Heizöl bestellen
Skip to main content

Das neue ZAG Gesetz - seit 13.01.2018

Bisher konnten sämtliche Shopartikel mit unserer Raimund-Tankkarte bezahlt werden, sofern diese dafür freigeschaltet war.

Durch eine Änderung auf EU Ebene hat der Gesetzgeber dafür jetzt allerdings hohe Hürden errichtet.

Es wurde auf EU Ebene beschlossen, dass zum 13.01.18 alle Herausgeber von Tank- und Servicekarten in der EU der BAFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) unterstellt werden. Das hat zur Folge, dass wir sowie alle anderen Herausgeber von Tankkarten wegen der Kreditfunktion der jeweiligen Tankkarte die gleichen Auflagen und Anforderungen erfüllen müssen, wie sie jetzt schon für alle Banken gelten.

Dies ist mit erheblichen Aufwand für uns verbunden.

Um Ihnen unsere Karten auch weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen zu können, haben wir uns entschieden, von einer Ausnahmeregelung (§2 Abs. 1 Nr. 10b ZAG) Gebrauch zu machen. Diese kann erteilt werden, wenn mit der Tankkarte ausschließlich nur fahrzeugbezogene Leistungen, wie Kraftstoffe, sonstige Betriebsstoffe, Öle, Wäschen, Maut und ähnliches bezogen werden.

Dazu haben wir die Raimund-Tankkarte auf den ausschließlichen Bezug von fahrzeugbezogenen Waren und Dienstleistungen umgestellt. Dadurch können keine Shopartikel, wie z.B. Zeitschriften, Zigaretten, Speisen und Getränke, Gutscheine und ähnliche Artikel mehr mit unserer Raimund-Tankkarte bezahlt werden. Dies können ausschließlich in Bar oder mit EC/girocard oder einer Kreditkarte bezahlt werden.

Wir denken, dass wir auch in Ihrem Sinne handeln und freuen uns, Ihnen Ihre Tankkarten auch weiterhin kostenlos zur Verfügung stellen zu können.

Selbstverständlich können Sie uns jederzeit kontaktieren, wenn Sie hierzu Fragen haben.